Verbreite die Liebe zum Teilen
Yuri Shatunov Tod
Yuri Shatunov Tod

Yuri Shatunov Tod – Er schien gefährlich in der Luft zu schweben, während Yuri Shatunov abwesend war. Dass er immer noch genau so auftritt und klingt wie in seinen prägenden Jahren als Schauspieler auf der Bühne. Trotz seiner langen Karriere als Performer sind Shatunovs Shows etwas Besonderes, weil er viel Zeit und Arbeit in jede einzelne von ihnen investiert.

StubHub-Tickets für Yuri Shatunov sind möglicherweise bereits erhältlich. Nur einige Beispiele: Die Werke von Peter Maffay, Herbert Grönemeyer und Udo Lindenberg.

Junge Leute aus beiden Ländern spielten “Laskaya Mai” in Konzerten, was es zu einer beliebten Wahl für beide Länder machte. Andrei Razin hat mit den mehreren Kompositionen von „Tender May“ möglicherweise ein paar zusätzliche Dollar verdient. Als Solist war Yuri Shatunov bekannt und hoch angesehen. Es gab eine Formation, als die Stangen “schöner Mai” demontiert wurden

Der nächste Schritt auf seiner Suche nach einem Job als Tontechniker war die Reise nach Deutschland. Yuri Shatnovs bahnbrechendes Album „Knowledge of White“ wurde 1993 veröffentlicht. Arkady Kudryashov, Yuras Produzent, war ein enger Freund von Arkady.

Als Ergebnis wurde Shatunov ein Zweijahresvertrag mit “Polygraphs” angeboten. Im Endschnitt wurden die Worte „sternnacht“ und „kneeling“ weggelassen. Sergey Kuznetsov hat die Hälfte von Shatunovs neuestem Album „You Remember“ geschrieben. Nach langer Vorbereitungszeit wurde es schließlich im September dieses Jahres veröffentlicht.

„Memory of May“ und „Artificial Breath“ wurden 2001 als Single veröffentlicht.

Abgesehen davon hilft er bei einer Vielzahl von humanitären Unternehmungen, einschließlich der Arbeit mit lokalen Jugendlichen.

Schauspieler Yuri Shatunov nahm diese Herausforderung an, um seine Sopranstimme „Zuneigliated Mai“ auf die Probe zu stellen. Durch seinen positiven Einfluss wurden immer mehr Menschen auf ihn aufmerksam, was zu einer Vergrößerung seiner Fangemeinde führte. In der Lebensgeschichte von Yuri Shatunov sind nicht nur die Höhen und Tiefen interessant. Dieser Mann, den wir kennen und lieben, würde ohne seinen Kampf nicht existieren.

„Sideways“ wurde am 6. September 2013 zum offiziellen Namen des Sängers. Geboren in Kumertau, der Hauptstadt der baschkirischen Assr, wuchs er dort auf. In Abwesenheit seines Vaters war Juras Mutter gezwungen, ihn alleine großzuziehen. Als er knapp 11 Jahre alt war, besuchte er mit seiner in Tulgan lebenden Tante ein lokales Festival.

Als Freiwilliger im Anklak Children’s Home im Distrikt Orenburg half er nachts mit seiner Familie aus. Um seine Sekundarschulbildung in Orenburg, Russland, abzuschließen, wurde er im Alter von dreizehn Jahren in ein russisches Internat geschickt.

Im Orchester trafen sich Kuznetsov und Sergey zum ersten Mal während ihrer Internatszeit. Seine ersten Schritte erforderten die Verwendung eines bescheidenen Tonbandgeräts und die Unterstützung von nahe gelegenen Kulturzentren. Als Kuznetsov, Wjatscheslaw, die Gruppe “Liebender Mai” gründete, schloss sich Sergei Sergei der Verbindungstruppe an, und Wjatscheslaw Ponomarew bildete den ersten “Liebenden Mai”. Ihr Schweigen war, weil sie nicht wussten, wie sehr ihre Berühmtheit wachsen würde.

Yuri Shatunov Tod

Record, der Leiter des Studios, begleitete JURA 1988 auf einer Zugfahrt. Die Suche nach dem „White Roses“-Sänger führte ihn bis nach Orenburg. Niemand sah Yura an diesem Tag aus der Tür des Internats gehen. Als Razin in Moskau ankam, wurde er von Pakhomov und Kuznetsov empfangen. Als die “Laskovaya”-Mitglieder zwischen 1988 und 1992 hart arbeiteten und eine Anhängerschaft aufbauten, war die echte Slava gefunden.

Das Problem des Ausscheidens von Shatunov aus der Organisation wurde 1992 gelöst. Yuri hat beschlossen, seine Musikkarriere alleine zu machen. Sein Debütalbum hieß „That Ended Mai“, obwohl die Welt ihn zum ersten Mal als „You know“ hörte. Alla Pugacheva lud ihn ein, als Solist bei den „Christmas Meetings“ im Jahr 1992 aufzutreten. Wie von Mikhail Sukhomlin verkörpert, liegen Ruten Rods seit Mikhails schrecklichem Tod im Jahr 1993 in Trümmern.

Schmerzlich. 1994 begann er mit Boris Zosimov an einem Projekt zu arbeiten. Mit May veröffentlicht Yuri eine Fülle von Songs, filmt „Loving May“ und geht weltweit auf Tour. Darüber hinaus treten sie persönlich auf und spenden Geld und ihre Zeit an Organisationen, die Kindern zugute kommen.

Dass er gerne Vater ist, merkt man an der Geburt seiner Tochter im März. 2006 brachten Dennis und seine Frau ihr erstes Kind zur Welt. Yury und Svetlana heirateten 2007 nach einer vierjährigen Beziehung. Eine andere Familie ist in die Stadt gezogen, und sie könnten nicht glücklicher darüber sein. Zu seinen weiteren Interessen gehören Eishockey, Tauchen und Videospiele auf seinem Computer.

Die Freude eines Kindes lässt sich nicht in Worte fassen. Zum ersten Mal muss Jura die zweite Ehe seines Stiefvaters verlassen, weil sein Stiefvater betrunken ist. Spritzen gehören für viele Jugendliche zur Routine.

Als Yuras Mutter erst elf Jahre alt war, hatte sie ernsthafte gesundheitliche Probleme.

Yuri Shatunov Tod
Yuri Shatunov Tod