Verbreite die Liebe zum Teilen
Wann Ist Terence Hill Geboren
Wann Ist Terence Hill Geboren

Wann Ist Terence Hill Geboren – Nur wenige Menschen können eine so mutige Aussage über ihr Leben machen. Um nur zwei Beispiele zu nennen, erzielten sowohl Elvis Presley als auch Michael Jackson große Erfolge in der Musikindustrie. Piero und Odoardo, zwei Brüder, gehören ebenfalls zu seiner Familie.

Wie Dick und Doof werden Terence Hill und Bud Spencer für immer als urkomisches Comic-Duo in den Filmen in Erinnerung bleiben. Terence Hills richtiger Name ist Mario Girotti und er wurde am 29. März 1939 in Venedig geboren. Sein Vater stammt aus einer kleinen Stadt namens Amelia in Italien.

Die Gelateria Girotti befindet sich derzeit in dieser Gegend, daher könnte der Name einem oder beiden Fans bekannt sein. Seine leibliche Mutter ist seine in Dresden geborene Mutter Hildegard Thieme. Letztes Jahr, bei der Premiere seines Films “My Name Is Somebody”, gab Terence Hill schließlich zu: “Ich bin ein Sachse.”

1943 übersiedelte die Familie nach Lommatzsch, einem winzigen Dorf etwa 40 Kilometer von Dresden entfernt. 1945, gleich nach Kriegsende, kehrte die Familie nach Italien zurück. Terence Hill feierte am 29. März seinen 82. Geburtstag, indem er ein paar Kerzen auf einer Torte auspustete.

Aber der jugendliche Elan und die strahlend blauen Augen des Schauspielers täuschen über sein fortgeschrittenes Alter hinweg. Das Filmteam hatte gemeinsam einen beispiellosen Erfolg, denn nie flogen ihre Fäuste häufiger und wütender als bei der Arbeit mit Bud Spencer und Terence Hill.

Obwohl er 82 Jahre alt ist, ist der Schauspieler noch heute ein großer Sportstar und hält sich durch eine vegetarische Ernährung gesund. Im Gegensatz zu seinem Freund Bud Spencer, der in den Drehpausen am liebsten Pasta isst, setzt er seit jeher auf eine gesunde Ernährung und Lebensweise und setzt stattdessen auf Äpfel und Reiskuchen.

Wann Ist Terence Hill Geboren: 29. März 1939

Terence Hill ist trotz seines angloamerikanischen Namens nicht englischer Abstammung; er ist eigentlich italiener. Der Schauspieler wurde eigentlich als Mario Girotti am 29. März 1939 in Venedig geboren. Seine Mutter Hildegard wurde in Deutschland geboren, daher zog die Familie dorthin, als er vier Jahre alt war.

Er lernte seine zukünftige Frau, die Amerikanerin Lori Zwicklbauer, am Set eines Films kennen, zwei Monate bevor sie 1967 den Bund fürs Leben schlossen. Er war ein kleiner Junge während der verheerenden Bombenangriffe des Zweiten Weltkriegs auf die heutige Hauptstadt des heutigen sächsischen Landes.

Auch nach allem, was er durchgemacht hat, hat er immer noch einen besonderen Platz in seinem Herzen für Deutschland; er betrachtet Deutsch sogar als seine „Muttersprache“, obwohl er fließend Englisch spricht. Terence Hill, der die Hauptrolle spielte, konnte auch persönlich erfolgreich sein.

Wann Ist Terence Hill Geboren

Der Schauspieler und seine Brüder Oduardo und Piero zogen nach Kriegsende nach Amelia, Italien, wo er seine Kindheit und Jugend verbrachte. In diesem kleinen umbrischen Dorf ist es ihm gelungen, seit Jahrhunderten am Leben zu bleiben. Danach machte Terence Hill eine Pause von der Filmindustrie.

Vor einigen Jahren hat Terrence Hill den Familienbetrieb „Gelateria Girotti“ wiedereröffnet, der bei Eisliebhabern und Filmfans gleichermaßen beliebt ist. Terence Hill ließ sich bei der Wahl seines Künstlernamens vom Namen seiner Mutter inspirieren.

Gegenüber der Zeitschrift „Bunte“ sagte er zuvor: „Was eine Bombe einem Kind antut, bleibt ein Leben lang, auch wenn es nicht beschädigt wird.Die Attraktivität des 82-Jährigen war ein wesentlicher Faktor bei seiner Entscheidung, Schauspieler zu werden, anstatt eine Eisdiele zu eröffnen.

Nachdem die Regisseure sein Vorspielband gesehen hatten und sich einig waren, dass er wie der Westernheld Franco Nero aussah, besetzten sie den jungen Italiener in mehreren Spaghetti-Western. Sie hatten nur eine Beschwerde, und das betraf seinen richtigen Namen: Mario Girotti.

Sie stellten ihm 20 Künstler zur Auswahl, weil sie nicht glaubten, dass dies international ein ausreichend breites Publikum ansprechen würde. Er ließ sich auf Terence Hill nieder, nachdem er über den Mädchennamen seiner Mutter nachgedacht hatte, der Hildegard Thieme war.

Er spielte in 18 Filmen mit, darunter „Vier Fäuste für ein Halleluja“ mit Bud Spencer und dem bürgerlichen Carlo Pedersoli. Seine Auftritte in Shows wie „The Mountain Police“ und Filmen wie „My Name Is Somebody“ waren alle posthum nach Spencers Tod.

Terence Hill hat einen Sohn, Ross, adoptiert, mit dem er an mehreren Filmen gearbeitet hat, darunter dem Klassiker „Keiner“ von 1979 haut wie Don Camillo”, zusammen mit ihrem leiblichen Sohn Jess, der 1969 geboren wurde. Sie lebten in Lommatzsch, unweit von Dresden, und sein italienischer Vater Giralomo arbeitete dort als Apotheker.

Dann, 1990, traf die glückliche Familie eine Tragödie, als Ross im Alter von 16 Jahren bei einem Autounfall ums Leben kam. Seit den 2000er Jahren steht er jedoch wieder für Filme vor der Kamera und beeindruckt seine Fans immer wieder mit seinem Schauspiel, seinem Charme und natürlich seinen stahlblauen Augen.

Der Schauspieler kann nur höflich die eifersüchtigen Einflüsterungen abtun, dass seine schönen Augen eigentlich das Ergebnis von Kontaktlinsen sind. Der fromme Mann fügt hinzu, dass Gott allein für seine atemberaubenden Augen verantwortlich ist. Terence Hill war während des Zweiten Weltkriegs Zeuge des Bombenanschlags auf Dresden.

Wann Ist Terence Hill Geboren
Wann Ist Terence Hill Geboren