Verbreite die Liebe zum Teilen
Vermögen Harrisons
Vermögen Harrisons

Vermögen Harrisons – William Henry Harrison war ein US-Militär und Politiker, der 1841 31 Tage lang als neunter Präsident der USA diente, als erster Präsident starb und der am kürzesten amtierende US-Präsident in der Geschichte war. Sein Tod löste eine kurze Verfassungskrise in Bezug auf die Präsidentschaftsnachfolge aus, da in der US-Verfassung nicht ganz klar war, was zu tun ist, wenn ein Präsident stirbt.

Harrison wurde im Charles City County in Virginia geboren. Er war der Sohn von Pater Benjamin Harrison V, Gründer der USA und Benjamin Harrisons Großvater väterlicherseits, dem 23. Präsidenten. Harrison war der letzte Präsident der Dreizehn Kolonien, der als britischer Untertan geboren wurde.

Während seiner frühen Militärkarriere nahm er 1794 an der Schlacht von Fallen Timbers teil, die den Nordwestindianerkrieg effektiv beendete. Später, während der Schlacht von Tipecanoe im Jahr 1811, führte er eine Militärarmee gegen Tecumsehs Konföderation und erhielt den Nachnamen “Old Tippecanoe”. Während des Krieges von 1812 wurde er zum Generalmajor der Armee erhoben und führte 1813 amerikanische Soldaten und Kavallerie in Oberkanada während der Schlacht an der Themse.

Harrison begann seine Karriere in der Politik 1798, als er zum Sekretär des Nordwest-Territoriums ernannt und 1799 als Delegierter des Territoriums in das Repräsentantenhaus gewählt wurde. Er wurde zwei Jahre später zum Gouverneur des neu gegründeten Indiana-Territoriums ernannt und behielt eine Amtszeit bis 1812. Nach dem Krieg von 1812 reiste er nach Ohio, als er 1816 zum Vertreter des ersten Bezirks des Staates im Repräsentantenhaus gewählt wurde.

Er wurde 1824 in den US-Senat gewählt, und im Mai 1828 wurde sein Dienst durch seine Ernennung zum bevollmächtigten Minister in Gran Kolumbien verkürzt. Dann ging er ins Privatleben in North Bend, Ohio, bis er bei der Wahl von 1836 als Präsidentschaftskandidat der Whig-Partei nominiert wurde und der demokratische Vizepräsident Martin Van Buren ihn schlug. Vier Jahre später nominierte ihn die Partei erneut für seinen führenden Partner John Tyler, und das Motto der Whig-Kampagne lautete “Tippecanoe and Tyler Too”. Bei den US-Präsidentschaftswahlen von 1840 besiegten sie Van Buren und machten Harrison zum ersten Whig und zu einem von nur zwei, Zachary Taylor, der ebenfalls im Amt starb, um die Präsidentschaft zu gewinnen.

Vermögen Harrisons

Mit 68 Jahren war Harrison die älteste Person, die zum Zeitpunkt seiner Amtseinführung die US-Präsidentschaft übernahm, eine Auszeichnung, die er bis 1981 beibehielt, als Ronald Reagan mit 69 Jahren ins Amt kam. Aufgrund seiner kurzen Amtszeit vergaßen Gelehrte und Historiker manchmal, ihn zu besetzen die Präsidentenliste der Historiker. Der Historiker William W. Freehling bezeichnet ihn jedoch als “den Hauptakteur in der Entwicklung des Nordwestens zum heutigen Oberen Mittleren Westen”.

Harrison war das siebte und jüngste Kind von Benjamin Harrison V (Bassett) Harrison; sie wurde am 9. Februar 1773 auf der Berkeley Plantation, der Heimat der Familie Harrison Virginia am James River in Charles City, geboren. er war der letzte US-Präsident, der nicht als amerikanischer Staatsbürger geboren wurde.

Sein Vater war ein Virgin Plantor, ein Vertreter des Kontinentalkongresses, der die Unabhängigkeitserklärung unterzeichnete. Sein Vater diente auch während und nach dem Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg in der gesetzgebenden Körperschaft von Virginia und als fünfter Gouverneur von Virginia. Carter Bassett Harrison, Harrisons älterer Bruder, vertrat Virginia im Repräsentantenhaus.

Harrison wurde zu Hause unterrichtet, bis er 14 Jahre alt war, als er anfing, das Presbyterian College Hampden-Sydney in Virginia zu besuchen. Drei Jahre lang wurde er in klassischen Sprachen unterrichtet, darunter Latein, Griechisch, Französisch, Logik und Debatte. Sein bischöflicher Vater nahm ihn wahrscheinlich aus religiösen Gründen von der Universität, und 1790 ging er nach kurzen Besuchen der Akademie in Southampton County, Virginia, und von Richmonds älterem Bruder Benjamin nach Philadelphia.

Im April 1791 ging er an Bord bei Robert Morris und studierte Medizin für ein Semester bei Doktor Benjamin Rush und William Shippen Shr. an der University of Pennsylvania, aber er war kein Absolvent und galt 1793 als Mitglied der medizinischen Fakultät von Penn.

Sein Vater starb kurz nach seinem Medizinstudium im Frühjahr 1791. Er war gerade 18 Jahre alt und Morris wurde sein Vormund; und nachdem er von Gouverneur Henry Lee III, dem Freund von Harrisons Vater, überzeugt worden war, wurde er auch entdeckt, dass die finanzielle Lage seiner Familie ihn ohne Finanzen für eine weitere Ausbildung ließ, er verließ die medizinische Fakultät für eine militärische Karriere.

Vermögen Harrisons
Vermögen Harrisons