Verbreite die Liebe zum Teilen
Roberto Blanco Vermögen
Roberto Blanco Vermögen

Roberto Blanco Vermögen – Roberto Zerquera Blanco, besser bekannt als Roberto Blanco, wurde am 7. Juni 1937 in Tunis, Tunesien, geboren. Alfonso Zerquera, ein kubanischer Folklore- und Varieté-Künstler, und Mercedes Blanco, eine kubanische Tänzerin und Sängerin, waren die Eltern des in Tunis geborenen Blanco. Nach dem Abitur begann er ein Medizinstudium in Madrid, brach es aber nach zwei Semestern ab.

Unter 1.800 Mitbewerbern gewann er 1957 den Talentwettbewerb “Gib dem Nachwuchs eine Chance”, nachdem er in dem Film “The Star of Africa” mitgewirkt hatte. Josephine Baker begann seine Gesangskarriere. In den 1960er Jahren avancierte er zum großen Star und spielte in zahlreichen Filmen mit, darunter Johannes Mario Simmels All People Become Brothers und Erich Kästners Three Men in the Snow.

Mit dem Song “So jetzt, so morgen” belegte er beim Deutschen Schlager-Festival den ersten Platz. 1971 erhielt Blanco die deutsche Staatsbürgerschaft. Erst 1972 hatte er mit A Little Fun Must Be und The Puppeteer of Mexico des Komponisten Christian Bruhn einige Erfolge.

Roberto Blanco Vermögen : 8 Millionen Euro (geschätzt)

Mit Auf dem Kurfürstendamm sagt der Typ Liebes, wurde er 1970 Fünfter im deutschen vorläufigen Urteil des Eurovision-Rechners; 1973 mit Ich bin ein Glücksteiger Mann und Au revoir, zum Abschied wurde er 4. und 11.; 1979 mit Samba si! er wurde Vierter. Arbeit ist keine Option!. Die Roberto Blanco Show, die am 21. 1987 gab ihm die Tropicana-Revue in Havanna als erster ausländischer Interpret einen eigenen Auftrittsblock.

1997 strahlte der MDR eine Jubiläumssendung für ihn aus, in der Marlène Charell, die Startänzerin, die ihn im Mambottanz besiegte, sowie ihr Mann Roger Pappini, Peter Kraus und andere Stars zu sehen waren.

1994 wurde sein Lebenslauf um einen Produzentenjob erweitert. Musiker aus Südamerika arbeiteten mit ihm an dem Album Por tu amor. Für Da ist die Tür trat er 1996 auf dem Album von Lotto King Karl auf. Seine Auftritte bei Schlager-Oldie-Veranstaltungen, unter anderem beim jährlichen Schlager-Festival von Radio Bremen, sind ein fester Bestandteil.

Während der RTL-Show Star Duell im Jahr 2004 war Blanco als Juror tätig. Als Rafael, ein gigantischer Tukan im Film Rio, brachte er 2011 die CD You live better when you smile heraus. Beim Wacken Open Air 2011 am 4. Um auf die Alzheimer-Krankheit aufmerksam zu machen, trat er bei einer öffentlichen Veranstaltung auf.

Blanco trat von Oktober bis Dezember 2012 in Hape Kerkelings Musical Kein Pardon im Düsseldorfer Capitol Theater als selbstbesessener Fernsehsender Heinz Wäscher auf.

Im Jahr 2013 arbeitete Blanco mit dem DJ- und Rapper-Paar Finger & Kadel zusammen, um einen Remix seines Smash-Songs A Bit of Fun Must Be zu veröffentlichen, der Elemente von elektronischem Tanz und Hip-Hop enthielt. Die Reality-TV-Show The VIP Bus – Prominente auf Pauschalreisen wurde im Dezember 2013 ausgestrahlt.

Roberto Blanco Vermögen

Mit Hilfe der Werbeagentur Jung von Matt und dem Autovermieter Sixt hat er 2014 ein Video mit dem Titel „Ein bisschen Sparen muss sein“ gedreht.

In einem selbstironischen Video, das vom Neo Magazin Royale am 22. November 2018 ausgestrahlt wurde, sagt Blanco, er wolle nach seinem Tod als Bildobjekt zur Verfügung stehen. Vor einem Greenscreen hat er verschiedene Alltagsszenarien gefilmt, die jeder potenzielle Käufer nach Belieben bearbeiten kann, um im Internet und in den sozialen Medien aufzufallen. Über die moderne Medienkultur wird während des gesamten Films lustig gemacht.

Sein Lebenswerk wurde im Mai 2019 mit dem Schlagerplanet Award 2019 gewürdigt.

Roberto Blanco Vermögen
Roberto Blanco Vermögen