Verbreite die Liebe zum Teilen
Rishi Sunak Wiki
Rishi Sunak Wiki

Rishi Sunak Wiki

Premierminister des Vereinigten Königreichs und Mitglied der Konservativen Partei, Rishi Sunak. Seit 2015 ist er britischer Parlamentarier für den Wahlkreis Richmond. 2019 berief ihn Theresa May in eine Kabinettsposition, seine erste in der Regierung. Nachdem Sajid Javid im Februar 2020 zurückgetreten war, ersetzte er ihn als Schatzkanzler von Boris Johnson.

Er kündigte im Juli 2022. Mit dem Rücktritt von Liz Truss am 24. Oktober 2022 übernahm er den Vorsitz der Konservativen Partei und wurde am folgenden Tag von König Karl III. zum Premierminister ernannt. Meines Wissens ist er der erste in Asien geborene Premierminister des Vereinigten Königreichs. Von seinen drei Geschwistern ist Rishi Sunak der älteste.

Er wurde 1980 in England geboren. Sein Vater Yashvir wurde im britischen Territorium Kenia geboren, während seine Mutter Usha im britischen Mandatsgebiet Tanganjika geboren wurde. Beide Familien haben ihre Wurzeln in der indischen Provinz Punjab und lernten sich in den 1960er Jahren kennen, nachdem sie in die Stadt Southampton in der englischen Grafschaft Hampshire gezogen waren. In seinen religiösen Überzeugungen identifiziert sich Sunak als Hindu.

Sowohl sein Vater als auch seine Mutter arbeiteten im Gesundheitswesen; sein Vater war Allgemeinarzt beim National Health Service und seine Mutter Apothekerin. Bevor er sich am Winchester College einschrieb, besuchte Sunak die renommierte private Stroud School in der nahe gelegenen Stadt Romsey, Hampshire. Seit August 2009 ist Sunak mit Akshata Murthy verheiratet, der Tochter von Infosys-Mitbegründer N.R.

Narayana Murthy und Sudha Murthy. Sie kamen sich als Kommilitonen in Stanford nahe. Das Paar zieht zwei kleine Mädchen groß.Seine Verlobte ist Direktorin von Catamaran Ventures, der Investmentfirma ihres Vaters. Sie war keine britische Staatsbürgerin und hatte kein Recht, sich dauerhaft im Land aufzuhalten. Aus diesem Grund war sie von der Zahlung von Steuern im Vereinigten Königreich für ihr außerhalb des Landes verdientes Geld befreit. Sie zahlte also jährlich 30.000 £ an Kosten,

um die geschätzten 20 Millionen £ an Steuern zu vermeiden, die sie als Steuerinländerin im Vereinigten Königreich geschuldet hätte. Am 8. April 2022 erklärte Murthy Berichten zufolge, dass sie damit beginnen werde, ihre weltweiten Einnahmen der britischen Besteuerung zu unterwerfen. Sie haben ein Zuhause in der kleinen Gemeinde Kirby Sigston,

North Yorkshire, unweit von Northallerton. Neben dem Penthouse in Santa Monica besitzt das Unternehmen ein Stadthaus in Kensington, ebenfalls im Zentrum von London, sowie ein Apartment in South Kensington in der Old Brompton Road. Die Sunday Times Rich List 2022 platziert Rishi Sunak und seine Frau Akshata Murthy auf Platz 222 der Liste der reichsten Menschen in Großbritannien; Sunak ist mit einem geschätzten Vermögen von über 730 Millionen Pfund einer der reichsten Abgeordneten.

Sunak erwarb 2001 einen Bachelor-Abschluss in Philosophie, Politik und Wirtschaft am Lincoln College in Oxford. Danach verbrachte er die Jahre 2001–2004 in einer Rolle als Analyst bei Goldman Sachs. Er besuchte mit einem Fulbright-Stipendium die Graduate School of Business der Stanford University und schloss 2006 mit einem Master of Business Administration ab. Nachdem er 2009 beim britischen Hedgefonds TCI tätig war, kehrte er 2010 nach Kalifornien zurück,

Rishi Sunak Wiki

um für den von ihm gegründeten Fonds Theleme zu arbeiten TCI-Führungskräfte. Von 2013 bis 2015 war er außerdem Direktor der Investmentfirma seines indischen Schwiegervaters. Im Jahr 2014 startete Sunak offiziell seine politische Karriere, indem er der britischen Konservativen Partei beitrat. Im folgenden Jahr kandidierte er für ein Amt bei den britischen Parlamentswahlen und gewann am 7.

Mai 2015 im Wahlkreis Richmond mit 51,4 % der Stimmen einen Sitz im Unterhaus. Bei den vorgezogenen Parlamentswahlen am 8. Juni 2017 erhielt er 63,9 % der Stimmen und bei den Parlamentswahlen am 12. Dezember 2019 63,60 % der Stimmen. Sunak stützte seinen Amtseid als Mitglied des Repräsentantenhauses auf die Bhagavad Gita von Repräsentanten. Sunak befürwortete die Entscheidung Großbritanniens, die Europäische Union zu verlassen. [18] Nachdem Sajid Javid am 13.

Februar 2020 als Schatzkanzler zurückgetreten war, wurde Sunak ernannt, um die Position zu besetzen. Zwei Monate nach Beginn der COVID-19-Epidemie im Vereinigten Königreich setzte er sich für die Verteilung von Gutscheinen im Wert von 500 £ für Erwachsene und 250 £ für Kinder ein, um die Bereiche der Wirtschaft anzukurbeln, die am stärksten von der Krise betroffen waren. Der Lohnersatz für befristete und beurlaubte Arbeitnehmer kostete die Regierung von Johnson II in den Jahren 2020 und 2021 Milliarden Pfund. Die Gesundheitssteuer,

eine geschätzte Erhöhung der Sozialversicherungsbeiträge um 12 Milliarden Pfund, die im April 2022 zur Finanzierung von Pflege- und NHS-Krankenhäusern vorgesehen ist, wird schrittweise eingeführt das folgende Jahrzehnt. Dies führte zu einem Rückgang des verfügbaren Einkommens um 1,25 Prozent für die Einwohner und zu einem Anstieg der Kosten für Unternehmen auf gleichem Niveau.

Der staatlich regulierte Anteil der Energiekosten stieg im April 2022 jährlich um etwa 700 £ auf fast 2.000 £. Seit den 1950er Jahren steigt der Steuersatz im Vereinigten Königreich stetig an. Auf dem G7-Gipfel, den Sunak im Juni 2021 im Lancaster House in London abhielt, wurde ein Steuerreformabkommen ausgehandelt, das effektiv eine globale Mindeststeuer für Korpora einführteund Internet-Technologieunternehmen. Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung schloss sich der Steuerreforminitiative an,

indem sie im Oktober 2021 unterzeichnete. Am 1. Juli 2022 gab Sunak seinen Rücktritt als Schatzkanzler im Zuge des Vorfalls um den konservativen Whip Christopher Pincher bekannt. In seinem Rücktrittsschreiben kritisierte er Johnsons Führungsstil scharf. Nach Johnsons Abgang am 8. Juli 2022 stellte Sunak einen Übernahmeantrag. Es gab nie eine Abstimmung der Konservativen Partei, bei der er nicht der Spitzenreiter war.

Johnsons Nachfolger wurde von Mitgliedern der Konservativen Partei in einer Vorwahl vom 1. August 2022 bis zum 2. September 2022 zwischen Johnson und der Zweitplatzierten Liz Truss gewählt. Am 5. September 2022 wurde die endgültige Auszählung der Stimmen bekannt gegeben. Anders ausgedrückt, Sunak wurde von Truss mit einem Vorsprung von 56,4 % zu 42,6 % besiegt.

Rishi Sunak Wiki
Rishi Sunak Wiki