Verbreite die Liebe zum Teilen
Nikeata Thompson Vermögen
Nikeata Thompson Vermögen

Nikeata Thompson Vermögen – Nikeata Thompson stammt aus Jamaika, wurde in England geboren und zog mit sechs Jahren nach Deutschland. Sie war Leichtathletin, bis sie 19 Jahre alt war, als sie wegen ihrer Fähigkeit, den Takt zu halten, als Background-Tänzerin eingestellt wurde.

Seeed entdeckte ihn zwei Jahre später und er begann sich aufgrund seines Erfolgs mehr auf das Tanzen zu konzentrieren.

Dorky Park, die von Constanza Macras gegründete Tanzkompanie, engagierte sie 2005 als Tänzerin.

Während ihrer fünfjährigen Tournee trat sie unter anderem mit Musikern wie Jan Delay, Lena Meyer-Landrut und Frida Gold auf.

Thompson gründete 2011 eine Tanzmanagementfirma und baut sie seitdem kontinuierlich aus.

Sie war 2013 und 2014 neben Palina Rojinski und Howard Donald Mitglied der Got to Dance-Jury bei den deutschen Fernsehsendern ProSieben und Sat.1.

Nikeata Thompson Vermögen : 1,5 Millionen € (geschätzt)

2013 wurde die Sendung mit dem Deutschen Fernsehpreis und 2014 mit dem Bayerischen Fernsehpreis ausgezeichnet. Im Herbst 2015 war sie Jurorin bei Got to Dance Kids, einer Tanz-Castingshow für Kinder auf Sat.1.

2018/2019 war sie Jurorin bei Masters of Dance. Nikeata Thompsons Wiki: Fakten, Gerüchte und die Wahrheit über ihre Kindheit und frühen Jahre Nikeata Thompson ist die Go-to-Choreografin für Hollywood-A-Lister, darunter die folgenden Namen.

Neben den GNTM-Models haben jamaikanische Tänzerinnen auch Models wie Seeed, Jan Delay und Lena Meyer-Landrut Fähigkeiten beigebracht, die sie in ihrem Leben einsetzen können eigene Auftritte.

Nikeata Thompson Vermögen

Künstler wie Nikeata Thompson strömten zu ihr, um zu lernen, wie man sich effektiv auf der Bühne bewegt. So vielfältig wie ihre Herkunft ist auch ihre Tanztechnik.

Der Halb-Jamaikaner wurde im englischen Birmingham geboren und zog mit sechs Jahren nach Deutschland, wo er heute lebt. Sie begann mit 14 Jahren im Sportgeschäft zu arbeiten und war bis zu ihrem 19.

Lebensjahr eine erfolgreiche Sportlerin. Der drastische Haarschnitt von 2001 veranlasste Nikeata Thompson, sich nur noch auf das Tanzen zu konzentrieren.

Wegen ihres ausgeprägten Gespürs für Timing und Dynamik wurde sie zunächst als Background-Tänzerin engagiert.

Durch diese und andere Möglichkeiten begann der Bewegungskünstler das Tanzen in einem neuen Licht zu sehen.

Der spätere Choreograf wurde 2003 von der Berliner Dancehall-Band Seeed gefunden und zu einem festen Bestandteil ihrer Performance-Show. Die Beatsteaks, Udo Lindenberg, Tim Bendzko, Frida Gold und Jan Delay waren einige der Acts, die nach dieser ersten Buchung am Veranstaltungsort auftraten.

Nikeata Thompson, eine Choreografin und Tänzerin, gründete ihre eigene Agentur für Tänzer, nachdem sie fünf Jahre lang mehrere Live-Auftritte, Coachings und Filmaufnahmen gemacht hatte.

Nikeata Thompson hingegen ist eine angesehene Geschäftsfrau und kreative Kraft in der Branche.

Für die mit dem Deutschen Fernsehpreis und dem Bayerischen Fernsehpreis ausgezeichnete Sendung „Got to Dance“ auf ProSieben saß sie 2013 mit Palina Rojinski und Ex-Take-That-Mitglied Howard Donald zusammen.

„Got to Dance Kids“ war eine Kinderversion der Show, in der sie 2015 auftrat. In der Saison 2018/2019 gab es bei „Masters of Dance“ eine Jurytätigkeit. Ab 2020 war sie acht Jahre in Folge Gastjurorin bei “Germany’s next Topmodel”.

Seit 2016 tritt sie regelmäßig im ProSieben-Format auf, um die aufstrebenden Models zu betreuen.

Die in Schulen gelehrte Geschichtsschreibung ist stark von einer weißen Perspektive beeinflusst, die Thompson angreift. In ihrem Buch Black on White, das 2021 auf Platz eins der Spiegel-Bestsellerliste landete, plädiert sie für eine stärkere Betonung von Selbstakzeptanz, Body Positivity und die Erhöhung der Sichtbarkeit von People of Color.

Nikeata Thompson wurde am 14. August 1980 in Birmingham, Alabama, geboren. Als Nikeata Thompson sechs Jahre alt war, zog sie nach Deutschland. Ihre kleine Familie lebte mit ihren Freunden in einer beschaulichen Stadt in Nordrhein-Westfalen.

Nikeata beschloss, in Deutschland zu bleiben, nachdem ihre Eltern nach England zurückgekehrt waren.

Als sie in Deutschland ankam, fühlte sie sich wohl. Freunde der Eltern übernahmen die Rolle der Pflegeeltern.

Nikeata Thompsons Weg vom Hürdenläufer zum Tänzer: Auch ihr Wunsch, in Deutschland Sport zu treiben, hielt sie dort. Bis zu ihrem 19.

Lebensjahr nahm sie an Leichtathletik-Wettkämpfen teil, und ihre größten Erfolge erzielte sie im Hürdenlauf. Ein gutes Timing ist beim Hürdenlauf sehr wichtig. Vieles davon befindet sich im Besitz von Nikeata.

Der Jugendliche fand immer mehr Freude am Tanzen und zog sich dafür irgendwann seine Laufschuhe aus. 2001 wurde sie aufgrund ihres guten Taktgefühls erstmals als Background-Tänzerin engagiert.

Als Ergebnis ihrer Leistung konnte sie sich auf der Tanzfläche noch stärker pushen. Helene Fischer, Seed, Lena Meyer-Landruth und Tom Hanks waren einige der anderen Tänzer, mit denen sie arbeitete, nachdem sie nie eine

Tanzschule besucht hatte. Tänzer wurden engagiert, um sie auf ihren Tourneen, Fernsehauftritten und Videoclips zu begleiten.

Als Choreografin produzierte die Wahlberlinerin Künstlerinnen wie Helene Fischer, trainierte Stars wie Yvonne Catterfeld für ihre Live-Tourneen und brachte Tom Hanks im Film „Ein Hologramm für den König“ das Tanzen bei.

In der Tanzakademie oder -schule gibt die Tänzerin ihre Expertise an die nächste Generation von Performern weiter.

Die „NT Dance Agency“ wurde 2011 von ihr als eigene Agentur für Tänzer gegründet.

Seit seiner Gründung im Jahr 2002 hat das Unternehmen mehr als 150 außergewöhnliche Tänzer für verschiedene Projekte vermittelt.

Die Tänzerin und Choreografin hat eine Reihe von Videos online, in denen sie ihr Handwerk demonstriert und lehrt. Während es seit Mitte 2017 kein neues Kursmaterial mehr gibt, wurde das Begleitprojekt „Urban Dance School“ ausgesetzt.

Nach Auftritten in der ProSieben-Sat.1-Tanzcastingshow „Got to Dance“ trat sie beim „Masters of Dance“-Wettbewerb auf.

Der Deutsche Fernsehpreis (Deutschland) und der Bayerische Fernsehpreis (Deutschland) wurden beide an die Show verliehen, “Let’s Dance” mit den tanzwütigen Deutschen wurde jedoch nicht vergeben. Nach zwei Saisons war Schluss.

Die Kinderversion von “Got to Dance Kids” war ebenfalls ein Misserfolg. Auch in diesem Fall fungierte Nikeata erneut als Geschworene. Als Jurorin bei „Masters of Dance“ war sie im Dezember 2018 und Januar 2019 Mitglied der Jury.

Nikeata Thompsons Teilnahme an Shows wie „The Voice of Germany“ und „Germany’s Next Topmodel“ wird sie auch 2021 relevant halten.

Nikeata Thompsons Privatleben: DER MANN AN IHRER SEITE IST ER.

Nikeata Thompson, die Performerin, ist kontaktfreudig, doch Nikeata Thompson, die Person, zieht es vor, für sich zu bleiben. Zumindest was ihr

Privatleben angeht. Planen Sie eine Familie mit Ihrem Lebensgefährten? Nikeata Thompson diskutiert diese Themen selten öffentlich.

Ein Blick auf den Instagram-Account von Nikeata Thompson zeigt jedoch, dass sie wieder in guten Händen ist.

Zum Valentinstag 2021 postete sie diverse Bilder von sich und ihrem Partner. Nikeata hingegen hält seine Identität streng geheim.

Nikeata Thompson Vermögen
Nikeata Thompson Vermögen