Verbreite die Liebe zum Teilen
Nicolas Sarkozy Vermögen
Nicolas Sarkozy Vermögen

Nicolas Sarkozy Vermögen – Der gewählte französische Präsident Nicolas Sarkozy ist Politiker. In der zweiten Jahreshälfte 2008 war Sarkozy Präsident des Europäischen Rates. Von 2004 bis 2007 war Sarkozy Parteivorsitzender der Union pour un mouvement populaire (Konservative Union für Volksbewegung). Von November 2014 bis August 2016 hieß die Party Les Républicains und wurde als Audiodatei (UMP) aufgezeichnet.

Er verlor die Präsidentschaftswahl 2012 gegen den sozialistischen Kandidaten François Hollande am 22. April und 6. Mai (PS). Sarkozy versuchte im November 2017 eine zweite Kandidatur für das Präsidentenamt, doch seine Bewerbung wurde abgelehnt.

Als König von Ungarn adelte Kaiser Ferdinand II. 1628 die ungarischen Vorfahren von Pal Sarkozy (Sárközy de Nagybócsa, ungar südöstlich von Budapest besaß die Familie eine Burg und ein Land. Nach dem Krieg holte ihn eine französische Rekrutierungsstation in Baden-Baden in die Fremdenlegion.

Er sollte nach seiner Ausbildung in Sidi bel Abbès (Französisch-Algerien) nach Indochina geschickt werden. Dank eines ärztlichen Attests konnte er jedoch 1948 nach Marseille gehen. 1949 lernte er in Paris die spätere Schwiegermutter Andrée Mallah kennen, die später Nicolas Sarkozy heiratete. Pal Sarkozy, der insgesamt viermal verheiratet war, ist bekannt für seine Arbeit als Maler und hat sie in Galerien ausgestellt. El Pas veröffentlichte im Dezember 2011 einen Artikel über die geplante Ausstellung seiner Fotografien in Punta del Este, Uruguay, in der örtlichen Galera de las Misiones.

Die Mutter des französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy, Andrée Mallah, stammt von sephardischen Juden in Thessaloniki ab, wo sie bis zu ihrem Tod 1997 lebte. Ihr Großvater väterlicherseits war Mordechai Mallah, ein wohlhabender Juwelier aus Thessaloniki. Mallah und Reina haben eine große Familie mit insgesamt sieben Kindern. In der Familie hatte Sarkozys Großvater Aaron Benico Mallah fünf Enkelkinder. Suzanne und Andrée, die Töchter des Paares, wurden ihnen geboren.

Nicolas Sarkozy Vermögen

Die jüngeren Sarkozy-Halbgeschwister Caroline und Pierre-Olivier stammen aus der dritten Ehe von Nicolas’ Vater und haben zwei ältere Brüder, Guillaume und François (mit Christine de Ganay). Nachdem sich sein Stiefvater und seine Stiefmutter 1977 scheiden ließen, heiratete seine Stiefmutter erneut und zog mit dem amerikanischen Diplomaten Frank Wisner junior in die USA. Seine amerikanischen Stiefbrüder und Frank Wisner sind enge Freunde von Nicolas Sarkozy.

Nicolas Sarkozy Vermögen : 4 Millionen US-Dollar (geschätzt)

Sarkozys erster Halt in Paris war das berühmte Lycée Chaptal im wohlhabenden 8. Arrondissement der Stadt. 1973 ging er nach dem Durchfallen der sechsten Klasse auf das katholische Privatgymnasium Saint Louis de Morceau und legte dort sein Abitur ab. Seine juristische Ausbildung begann 1975, als er sich für den Master in Privatrecht der Universität Paris in Nanterre einschrieb. Nach seinem Militärdienst bei der Luftwaffe erwarb er einen DEA in Politikwissenschaft.

Von 1979 bis 1981 besuchte er auch Sciences Po, erhielt dort jedoch keinen Abschluss. Er ist seit 1981 Mitglied der Rechtsanwaltskammer der Pariser Anwaltskammer und gründete 1987 zusammen mit zwei Partnern die Anwaltskanzlei Leibovici Claude Sarkozy. Parallel zu seiner politischen Laufbahn war er auch als Rechtsanwalt tätig.

Sarkozy war Mitglied der Union des jeunes pour le progrès (UJP), einer gaullistischen Jugendbewegung, bevor er 1974 der UDR, der Regierungspartei Frankreichs, beitrat. Im selben Jahr arbeitete er als Assistent des Wahlkampfleiters von Jacques Chaban-Delmas. 1977 begann Nicolas Sarkozy mit 21 Jahren für das Rassemblement pour la République (RPR), das von Jacques Chirac aus der UDR gegründet und von Jean-Paul Sarkosy geleitet wurde.

1977 wurde er auch in den Rat von Neuilly-sur-city Seine gewählt. Von 1983 bis 2002 war er Bürgermeister der wohlhabenden Banlieue (Vorort) von Paris westlich des glitzernden 16. Arrondissements. 1993 wurde er landesweit bekannt durch seine Mittlerrolle bei einer Entführung in einem nahegelegenen Kindergarten. Die Geiseln wurden während des Einsatzes und der Ermordung des Geiselnehmers mit einem speziellen Taser nicht verletzt.

Nicolas Sarkozy Vermögen
Nicolas Sarkozy Vermögen