Verbreite die Liebe zum Teilen
Mario Gomez Vermögen
Mario Gomez Vermögen

Mario Gomez Vermögen – Der ehemalige deutsche Fußballprofi Mario Gómez Garca. Während seiner elfjährigen Tätigkeit in der deutschen Nationalmannschaft gewann er zwei Goldmedaillen.

Stuttgart war Gómez’ erster professioneller Arbeitgeber. Gómez wurde 2006/07 zum deutschen Fußballer des Jahres gewählt, nachdem er während der Bundesliga-Meisterschaftssaison des Teams 14 Tore und 7 Vorlagen beigesteuert hatte. Für geschätzte 30 bis 35 Millionen Euro im Jahr 2009 verpflichtete ihn der FC Bayern München, was zu dieser Zeit eine Rekordsumme in der Liga war. Gómez war 2011 Torschützenkönig der Bundesliga und verhalf den Bayern während seiner Zeit für den Verein zu sieben Titeln, darunter der UEFA Champions League. 2013 wechselte er zu Fiorentina in die Serie A, wo er von Verletzungen geplagt wurde.

Gómez wurde 2015 an Beşiktaş in die Türkei ausgeliehen, wo er in der Süper Lig Torschützenkönig war und dem Verein zum Titelgewinn verhalf. Anschließend kehrte er nach Deutschland zurück und wechselte zum VfL Wolfsburg in die Bundesliga. Wolfsburg vermied in seiner ersten Saison mit dem Klub den Abstieg. In der nächsten Saison kehrte er nach Stuttgart zurück, wo er nach der Saison 2019/20 maßgeblich am Aufstieg des Teams in die Bundesliga beteiligt war.

Es war Februar 2007, als Gómez zum ersten Mal als A-Nationalspieler für Deutschland antrat und die Nation anschließend bei drei UEFA-Europameisterschaften und zwei FIFA-Weltmeisterschaften vertrat. 2018 gab er seinen Rücktritt vom internationalen Fußball bekannt.

In den Spielzeiten 2003/04 und 2004/05 spielte Gómez für den VfB Stuttgart II in der Regionalliga Süd. Seit seinem Debüt in der Saison 2003/04 hat er in der Saison 2004/05 sechs Tore in 19 Spielen und 15 Tore in 24 erzielt.

Als Ersatz für Imre Szabics bei der 1:2-Niederlage in der Bundesliga gegen den Hamburger SV am 8. Mai 2004 bestritt Gómez seinen ersten Einsatz für Stuttgart im Achtelfinale der Champions League gegen Chelsea. Er machte nur zwei Auftritte für die erste Mannschaft während der Saison 2003/04. Während seiner Zeit beim FC Bayern München bestritt er acht Ligaspiele, ein DFB-Pokal-Spiel und ein UEFA-Pokal-Spiel.

Mario Gomez Vermögen

Gómez wurde in der Saison 2005/06 festes Mitglied der ersten Mannschaft. Auf Bundesliga-Niveau spielte er 30 Mal und erzielte sechs Tore. Beim 2:1-Sieg über Mainz 05 am 17. September 2005 erzielte er den Siegtreffer. Darüber hinaus spielte Gómez fünfmal im UEFA-Pokal und erzielte dabei zwei Tore; außerdem trat er jeweils dreimal im DFB-Pokal und im DFL-Ligapokal auf.

2007 gewannen Gómez und der VfB Stuttgart die Bundesliga.
Gómez etablierte sich in der Saison 2006/07 als einer der besten Torschützen der Bundesliga. Seine Hand wurde am 10. März 2007 gebrochen; Außerdem erlitt er eine Verletzung am linken Knie. Nach seiner Rückkehr von der Bank am 12. Mai 2007 erzielte er sein erstes Saisontor.

Mario Gomez Vermögen : 35 Millionen € (geschätzt)

Mit einem 3:2-Sieg über den VfL Bochum ging Stuttgart ins Finale, als man im Heimspiel gegen Energie Cottbus den Meistertitel holte. Das DFB-Pokalfinale erreichte auch Stuttgart, wo Gómez teilnahm, verlor das Finale jedoch gegen den 1. FC Nürnberg. Nach 25 Ligaspielen und fünf DFB-Pokalspielen hatte er 14 Tore und zwei Assists. Sein Vertrag bei Stuttgart wurde bis 2012 verlängert, nachdem er 2007 zum Deutschen Fußballer des Jahres gekürt wurde.

In der Bundesliga-Saison 2007/08, als der Rest seines Kaders darum kämpfte, ihre Standards der Saison 2006/07 zu halten, hielt Gómez ein erstaunlich hohes Niveau und erzielte 19 Tore in 25 Spielen. Gómez war mit sechs Toren Torschützenkönig im DFB-Pokal.

“Mr. Reliable” ist ein Spitzname, den sein Teamkollege Yldray Baştürk Gómez nach seinem zweiten Dreier gegen den Bundesliga-Gegner gegeben hat Werder Bremen (Endstand 6:3), bei dem er einen fast unmöglichen Ball traf. Ende Mai 2009 erzielte Gómez beim 4:1-Sieg der Stuttgarter gegen den VfL Wolfsburg in der Bundesliga vier Tore. Auch sechs Tore in drei DFB-Pokalspielen und drei in vier Spielen der UEFA Champions League gehören zu seinen Erfolgen.

Bayern München verpflichtete ihn am Ende der Saison 2008/09 und er würde Stuttgart am Ende der Saison verlassen. 24 Ligatore in 32 Spielen, drei Tore in zwei DFB-Pokalspielen und acht Tore in zehn UEFA-Pokal-Spielen während der Saison.

Am 26. Mai 2009 unterschrieb Gómez schließlich einen Vierjahresvertrag beim FC Bayern München für eine Bundesliga-Rekordablösesumme. Die Transferkosten belaufen sich nach mehreren Schätzungen auf 30 bis 35 Millionen Euro. Nur 10 Ligatore und ein Champions-League-Tor waren Gómez’ Stammbilanz in seiner ersten Saison beim FC Bayern, obwohl er im DFB-Pokal mit drei Toren in vier Spielen erfolgreicher war.

Auch in Sachen Vorlagen fehlte Gómez. Noch überraschender war, dass er im nächsten Jahr Eindruck machte, indem er den Großteil der Bayern-Spiele startete. Er wurde auch mit Miroslav Klose, seinem deutschen internationalen Angriffspartner, gepaart, um in seiner ersten Saison erste Erfahrungen in der ersten Mannschaft zu sammeln.

Mario Gomez Vermögen
Mario Gomez Vermögen