Verbreite die Liebe zum Teilen
Konny Reimann - Biografie und Steckbrief
Konny Reimann – Biografie und Steckbrief

Konny Reimann – Biografie und Steckbrief – Der Geschäftsmann und Fernsehmoderator Konrad “Konny” Reimann ist in Deutschland geboren und dort aufgewachsen. Seine Mutter und sein Stiefvater zogen ihn in Hamburg-Harburg auf, wo er heute mit Frau und Kindern lebt. Von 1972 bis 1975 arbeitete er bei der Blohm + Voss-Werft in Hamburg als Auszubildender zum Schiffsmaschinenbauer und technischen Zeichner. Auf der Werft besuchte er alle Abteilungen, die zum Bau eines Schiffes erforderlich sind. Er wurde Kältetechniker, nachdem er zwei Jahre in der Bundeswehr gedient hatte.

Zwanzig Jahre lebte er in Schenefeld, einem Vorort von Hamburg. 2004 zog er mit seiner Frau Manuela, die eine Green Card erhalten hatte, und ihren beiden Töchtern nach Gainesville im Nordosten von Texas. Ein Kamerateam von Extra – Das RTL-Magazin war dabei.

Den Titel “Deutschlands berühmtester Auswanderer” erwarb sich Reimann dank seines ungewöhnlichen Aussehens, zu dem Schnurrbart, Jeans und Cowboyhut gehörten, schnell den Titel. Reimann und seine Familie traten in der Doku-Soap Goodbye Germany auf! dazu 84 Auftritte bei Extra – Das RTL-Magazin. Die VOX-Auswanderer haben das Land verlassen.

Konny Reimann Alter : 66 Jahre (10. September 1955)

Reimann hat im Laufe der Jahre an zahlreichen Projekten mitgewirkt, unter anderem beim Landkauf am Moss Lake. Sein Zuhause ist ein beeindruckendes 743 Quadratmeter großes Gebäude mit einem Leuchtturm, inspiriert vom Bühnenbild von Your, Mine und Ours. Auf dieser „Konny-Insel“ mit Bootssteg bewirtschaftete die Familie eine Ferienanlage mit drei Gästehäusern. Ende 2015 zogen Reimann und seine Frau nach O’ahu, einer der acht Hauptinseln Hawaiis.

Sie kauften ein Stück Land am Rande eines Waldschutzgebietes in Ppkea an der North Shore. Sie haben das Haus nach ihren Wünschen um- und umgebaut und auf ihrem Grundstück (bekannt als “Konny-Insel III”) eine bescheidene Gästewohnung in einem Nebengebäude angemietet. Im Dezember 2016 trennten sich die Reimanns von ihrer texanischen Heimat. Auch nach der Migration wird das deutsche Fernsehen das Leben des Paares auf Hawaii und der beiden Kinder in den USA weiterbilden.

Konny Reimann – Biografie und Steckbrief

Darüber hinaus trat er in deutschen Talkprogrammen auf, hielt Vorträge in ganz Deutschland und warb für Firmen wie Altenloh, Brinck & Co. (Spax-Schrauben), Alois Müller GmbH & Co. KG, Halberstädter (Grillwürste), Ford , und ProHaus. Er wirbt seit Januar 2020 für die handwerklichen Produkte von Lidl, als es zum weltgrößten Discounter wurde. Bereits 2013 begann Reimann in der ZDF-Sendung „Aldi gegen Lidl“ mit dem Vergleich der Tools der beiden Supermärkte, die 6,04 Millionen Menschen anzog.

Auf Camping- und Caravan-Shows ist sein “Wie baue ich einen Greyhound-Bus in ein Wohnmobil um?” Filme gezeigt werden. Er hat mehr als ein Dutzend Do-it-yourself-Filme für Camper produziert. Notruf Hafenkante, wo er 2013 als Gaststar auftrat, zeigte ihn als Schauspieler. Die erste Folge der Doku-First-Soap-Staffel feierte am 23. Dezember Premiere. ‘Die Reimanns’ debütierte bei RTL II, wo sie ein bemerkenswertes Leben mit Reimann und seiner Familie begann und seitdem begleitet. Auch für RTL II wurde 2015 und 2016 ein „Heimwerker“ gesucht. In den folgenden Jahren drehte er die Survival-Format-Serie Konny Goes Wild! für das gleiche Netzwerk. Im Mai 2020 starteten er und seine Frau ihren YouTube-Account.

2008 erschienen Memoiren, 2009 folgten eine Grillbibel und 2010 ein Comic. Auch eine Studie an der Universität Marburg mit dem Titel „Die Konny-Reimann-Phänomene – Starkult und Langzeitbeobachtung im Reality-TV“ beschäftigte sich mit Konny Reimann.

Felix Krull, ein Hip-Hop-Sänger, veröffentlichte einen Rap-Song namens Konny Reimann, in dem er die Selfmade-Mentalität des Auswanderers lobt.

Konny Reimann - Biografie und Steckbrief
Konny Reimann – Biografie und Steckbrief