Verbreite die Liebe zum Teilen
Kerstin Ott Biografie
Kerstin Ott Biografie

Kerstin Ott Biografie – Die deutsche Sängerin und Komponistin Kerstin Ott. Die immer lacht, die im Januar 2016 als Single in einem Remix des deutschen DJ/Produzenten-Duos Stereoact veröffentlicht wurde, machte sie berühmt. Das Lied wurde auch in der Schweiz gechartert. Ott wurde ihrer Mutter und ihrem kleinen Bruder weggenommen, als sie erst drei Jahre alt war. Ott verbrachte einige Zeit in Pflegefamilien, bei seiner Mutter in Berlin und anschließend bei einer Familie in Heide in Holstein.

Als junges Mädchen trat sie im Rolf Zuckowski-Chor auf und nahm an Talentshows teil. Um ihre Talente zu erweitern, war sie DJ. Vor dem Erfolg von Die immer lacht hatte Ott eine erfolgreiche Karriere in der Kunst als Maler und Lackierer. Anfang 2016 hat sie endgültig aufgehört und tourt seitdem durch den deutschsprachigen Raum.

Ihre eigenen Worte deuten darauf hin, dass sie ab ihrem 18. Lebensjahr mit einer Spielsucht zu kämpfen hatte. Sie heiratete im Oktober 2017 ihre langjährige Freundin Karolina Köppen, nachdem sie seit August 2017 eingetragene Lebenspartner waren. Ott wurde zum Nachnamen für Köppen und ihre beiden Kinder.

Das Lied Die immer lacht wurde 2005 von Kerstin Ott, einer Hobbymusikerin, aufgenommen. Sie behauptet, sie habe sich an den Küchentisch gesetzt, es in fünf Minuten geschrieben und es ihrem kranken Kumpel geschenkt. Im Mittelpunkt der Geschichte steht eine Frau, die sich mit ihrem Lachen immer im besten Licht präsentiert.

Der Erzähler geht mit gutem Beispiel voran und zeigt ihr, wie sie sich gegenüber allen um sie herum ehrlich ausdrücken kann. Damals verteilte Ott einige selbstgebrannte CDs des Songs; Jahre später wurde der Remix des Songs von Stereoact veröffentlicht, zunächst bei Tokabeatz in Chemnitz und anschließend bei Kontor Records in Hamburg, nachdem er von einem der Empfänger gefunden und auf YouTube eingestellt worden war.

Im März 2017 kürte das Marktforschungsunternehmen GfK Entertainment „Die immer lacht“ offiziell zum erfolgreichsten Werk des Jahres 2016 und verlieh den Komponisten und Interpreten des Songs den Deutschen Musikautorenpreis. In Deutschland und Österreich erreichte der Song Platz 2 und blieb dort monatelang.

Auf YouTube wurde der Song über 200 Millionen Mal angesehen. für den Verkauf von über 1,2 Millionen Exemplaren in Deutschland und die Auszeichnung mit dreifachem Platin. In Deutschland hat es sich zu einem Top-Seller in den Single-Charts entwickelt. Das auf Mallorca gedrehte Musikvideo zeigt Ott als Fotograf, der eine fröhliche Frau fotografiert.

Otts Vier-Akkord-Akustikgitarrenbegleitung zu ihrem Gesang im Originalsong ordnet ihn in die Hit-Kategorie ein, während Stereoacts Remix ihn in die Melodic/Deep House-Kategorie einordnet. Ott nahm zunächst mit Produzent Thorsten Brötzmann in seinem Husumer Studio ein komplettes Album auf. Scheissmelodie, Otts Lied vom August 2016, erreichte Platz 31 der Charts und blieb dort bis November desselben Jahres.

https://youtu.be/eAW-pxuWPDc
Kerstin Ott Biografie

Fast 33 Millionen Menschen haben sich das Video angesehen, seit es auf YouTube gepostet wurde. Heart Residents veröffentlichten am 2. Dezember 2016 ihr erstes Album in voller Länge. Nach nur wenigen Wochen im Verkauf stieg es im Januar 2017 auf Platz vier der deutschen Album-Charts ein, wurde über 200.000 Mal verkauft und mit Gold ausgezeichnet.

Bereits im März 2017 wurde sie mit dem Deutschen Musikautorenpreis für das „Erfolgreichste Werk“ ausgezeichnet. Im September 2017 erschien eine erweiterte Version ihrer Platte mit dem Titel „Herzwohner-Gold-Edition“ mit fünf neuen Titeln. Ott ließ den Song fallen „Live Loud“ im September 2017. Am 25. August 2018 veröffentlichten sie ihr zweites Studioalbum mit dem Titel „Mut zurkatastrophe“. Es debütierte auf Platz 5 der deutschen Album-Charts und stieg in der folgenden Woche auf Platz 3 auf.

Ihre Autobiographie mit dem Titel Die fast immer lacht, wurde im Oktober dieses Jahres veröffentlicht. Rainbow Colors, ein Duett mit Helene Fischer, wurde im Dezember 2018 im Rahmen der Helene Fischer Show 2018 als Single veröffentlicht. 2019 trat sie in Staffel 12 des RTL-Tanzwettbewerbs Let’s Dance an und belegte den zehnten Platz. Ihr drittes Studioalbum Ich muss dir was denn ist am 1. November 2019 erschienen und ist eine Liebeserklärung an ihren Mann.

Die deutsche Musikerin Kerstin Ott spielt Gitarre, singt, schreibt Songs und legt als DJ Platten auf. Stereoact, ein deutsches DJ/Produzenten-Duo, überarbeitete ihren Song „Die immer lacht“, der sie berühmt machte. Im ersten Monat des Jahres 2016 stieg die Single in Deutschland und Österreich in die Charts ein und schaffte es in der Schweiz auf Platz zwei.

Die Aufnahme wurde 2005 von Kerstin Ott, einer Gelegenheitssängerin und Musikerin, gemacht. Sie behauptet, „Die immer lacht“ in etwa fünf Minuten am Küchentisch komponiert zu haben, während sie an einen kranken Freund dachte. Das Thema des Liedes ist eine äußerlich fröhliche Frau. Der Erzähler geht mit gutem Beispiel voran und zeigt ihr, wie sie sich gegenüber allen um sie herum ehrlich ausdrücken kann.

DJ Ott verteilte mehrere selbstgebrannte CDs des Songs, nachdem er ihn auf YouTube gespielt hatte. Jahre später wurde der Song von Stereoact remixt und auf Kontor Records veröffentlicht. Im März 2017 kürte das Marktforschungsunternehmen GfK Entertainment „Die immer lacht“ offiziell zum erfolgreichsten Werk des Jahres 2016 und verlieh den Komponisten und Interpreten des Songs den Deutschen Musikautorenpreis. Eine gute Zeit lang war Die immer lacht in derTop 10 in Deutschland und Österreich.

Aufgrund seines enormen Erfolgs wurde “Die immer lacht” in Deutschland mit Diamant und in Österreich mit Platin ausgezeichnet, mit über 125 Millionen YouTube-Aufrufen und über einer Million verkauften Exemplaren. Seit 1975 gehört sie zu den meistverkauften Singles Deutschlands. Hertha BSC, eine Fußballmannschaft aus Berlin, übernahm das Lied als ihre offizielle Hymne. Ott spielt in dem auf Mallorca gedrehten Musikvideo einen Fotografen, dessen Thema ein stets fröhliches Model ist.

Kerstin Ott zog in jungen Jahren mit ihrer Familie ins holsteinische Heide. Als Kind nahm sie an Gesangswettbewerben teil und sang im Chor von Rolf Zuckowski. Es gab ein DJ-Set mit ihr darin. Vor dem Erfolg von Die immer lacht hatte Ott sein Leben damit verbracht, seine Malkünste zu verbessern. Anfang 2016 tourte sie durch den deutschsprachigen Raum.

Kerstin Ott Biografie
Kerstin Ott Biografie