Verbreite die Liebe zum Teilen
Jens Stoltenberg Familie
Jens Stoltenberg Familie

Jens Stoltenberg Familie – Thorvald Stoltenberg und Jens Stoltenberg, der derzeitige NATO-Generalsekretär, stammen aus einer prominenten norwegischen politischen Familie, den Stoltenbergs, zu deren Mitgliedern mehrere ehemalige Kabinettsmitglieder gehören.

Viele Familienmitglieder haben eine lange Geschichte der Teilnahme an der Politik. Tnsbergs Kirchenvorsteher Henrich Mogenssen Stoltenberg war der Stammvater der Familie Stoltenberg. Der Urgroßvater von Vincent und Jens Stoltenberg war Henrik Monssen, ein Händler und Priester. Jens Stoltenberg und Thorvald Stoltenberg sind zwei ihrer vielen Nachkommen, zusammen mit Ministerpräsident Jens Stoltenberg.

Stoltenberg hat seinen Namen von dem gleichnamigen deutschen Weiler. Einer der Stoltenberg-Vorfahren nahm diesen Namen während seines Studiums in Holstein an. In Oslo, Norwegen, wurde Stoltenberg am 16. März 1959 geboren. Der frühere Politiker der Labour Party, Thorvald Stoltenberg, der als Botschafter, Verteidigungs- und Außenminister tätig war, starb 2018 im Alter von 88 Jahren.

Jens Stoltenberg Familie : Camilla Stoltenberg,Ingrid Schulerud,Anne Catharina Stoltenberg(Tochter),Axel Stoltenberg(Sohn),Nini Stoltenberg(Schwester),Karin Stoltenberg,Thorvald Stoltenberg(Ehemann),Ingeborg Andresen(Mutter von Thorvald Stoltenberg)

In den 1980er Jahren seine Mutter , Karin Stoltenberg (geb. Heiberg; geb. 1931, gest. 2012), war Genetikerin und Staatssekretärin. Seine Tante mütterlicherseits, Marianne Heiberg, war mit dem ehemaligen Außenminister Johan Jürgen Holst verheiratet. Während der Zeit seines Vaters in der norwegischen Botschaft in SFR Jugoslawien lebte Jens dort von 1961 bis 1964.

Stoltenberg besuchte die Grundschule an der Osloer Waldorfschule bzw. das Gymnasium an der Oslo Cathedral School in Oslo, Norwegen. Im Infanterie-Ausbildungszentrum Evjemoen in Aust-Agder absolvierte er seinen vorgeschriebenen Militärdienst. Stoltenberg besuchte die Universität von Oslo, nachdem er das Militär verlassen hatte, und erwarb einen cand.oecon. in Wirtschaftswissenschaften im Jahr 1987. Makroökonomische Planung unter Unsicherheit war der Titel seiner Dissertation. Eine empirische Untersuchung („Makroökonomische Prognose angesichts der Ambiguität. Analyse auf der Grundlage von Fakten“ (italienisch:)

Im Alter von 14 Jahren trat Stoltenberg dem marxistisch-leninistischen Verein Rote Jugend seiner Schwester Camilla bei, was ihn dazu inspirierte, sich politisch zu engagieren. Sein anstachelnder Vorfall war die Anti-Vietnam-Kriegsbewegung. Er nahm an Protestkundgebungen gegen die US-Botschaft in Oslo nach umfangreichen Bombenangriffen auf die nordvietnamesische Hafenstadt Hai Phong am Ende des Vietnamkrieges teil. Demonstranten, die Steine auf die Fenster der Botschaft schleuderten, schlugen mindestens ein Fenster ein. Nach diesen Vorfällen wurden einige Bekannte Stoltenbergs von der Polizei festgenommen.

Jens Stoltenberg Familie

Karriere Karriere in den Kinderschuhen (1979-1990) Stoltenberg arbeitete drei Jahre lang, von 1979 bis 1981, als Reporter bei Arbeiderbladet. Von 1985 bis 1989 war er Präsident der Workers’ Youth League. Während er von 1989 bis 1990 bei Statistics Norway, Norwegens nationaler Statistikbehörde, war, war er Geschäftsführer Offizier. Während dieser Zeit arbeitete er als stundenweise bezahlter Dozent an der Universität Oslo. Von 1990 bis 1992 war er Vorsitzender der Osloer Sektion der Labour Party. Es ist wichtig, Quellen anzugeben.

Bis 1990 stand er regelmäßig mit einem sowjetischen Beamten in Kontakt. Der Sicherheitsdienst der norwegischen Polizei teilte ihm mit, dass sein Bekannter ein KGB-Agent sei, und warnte ihn vor künftiger Kommunikation, sodass er die Beziehung abbrach. „Steklov“ war Stoltenbergs Deckname beim KGB.
Von 1990 bis 1991 bekleidete Stoltenberg das Amt des Staatssekretärs im Umweltministerium. Bis heute vertritt er Oslo als Mitglied der Labour Party im Parlament. Von 1993 bis 1996, als Brundtland zurücktrat, war er Industrieminister.

Jens Stoltenberg Familie
Jens Stoltenberg Familie