Verbreite die Liebe zum Teilen
Fanny Fee Werther Alter
Fanny Fee Werther Alter

Fanny Fee Werther Alter – Fanny Fee Werther verstärkt den Moderationsstab des Nachrichtensenders Welt. Der 25-Jährige ist jetzt ein fester Bestandteil des Programms des Netzwerks. Werther ist 2017 Absolventin der Redaktion des Regionalsenders MünchenTV, wo sie auch als Volontärin tätig war. Außerdem war sie als Reporterin für „WiesnLive“ und die Live-Sendung „München heute“ des Senders tätig.

Davor arbeitete Werther neben ihrem BWL-Studium bei Sat.1, Sky und Sport1. „Ich freue mich sehr über die Zugehörigkeit zu diesem „großartigen und professionellen Team“, ergänzt Werther. „Das schnelle Reagieren und Umdenken gerade im Live-Einsatz“ reizt sie am meisten.

Für ihre neue Stelle bei der Welt wechselt die junge Journalistin von München nach Berlin. Ihre Ausbildung hat sie erst vor zwei Jahren abgeschlossen, nun steht sie als Moderatorin vor Millionen von Menschen. Die Karriere von Fanny Fee Werther nahm schnell Fahrt auf. In der Berufswelt bedeutet es alles, zur Elite zu gehören und Millionen von Menschen die wichtigsten Dinge des Tages zur besten Sendezeit zu präsentieren.

Fanny Fee Werther, eine junge Journalistin, ist unterwegs. Der deutsche Nachrichtensender Welt hat den jungen 25-Jährigen als Kameramann engagiert. Quelle dieser Informationen ist der kleine Regionalsender MünchenTV. Werther zieht für ihre neue Arbeit von München nach Berlin. Auf der Website des Senders soll Werther gesagt haben: “Ich bin wirklich froh, Teil dieses fantastischen und professionellen Teams zu sein.” Sie wurde im Wesentlichen mit dem Talent geboren, da sie die Tochter von zwei Personen ist, die in der Fernsehbranche arbeiten.

Die frischgebackene Mutter Esther Sedlaczek ist eine Kollegin von ihr bei SAT.1 Bayern, Sport1 und Sky, wo sie als Praktikantin tätig war. Als TV-Producer lerne man jeden Tag neue Leute kennen und erkunde ein breites Spektrum an Themen, die man in anderen Berufen nicht machen könne, sagt Werther. 2017 habe ich als Praktikantin bei MünchenTV angefangen. „München heute“, „münchen2 am Abend“ und andere Lokalsendungen gehörten zu Werthers vielfältigen Aufgaben beim Münchner Sender.

Johanna Klum, die Moderatorin von „WiesnLive“, machte sich auf der Wiesn komplett lächerlich, als sie direkt vom Fest berichtete. Vor und während ihrer Zeit beim Fernsehen erwarb sie einen Bachelor-Abschluss in Betriebswirtschaftslehre. Obwohl sie ein großer Sportfan ist, ist sie aus diesem Grund dazu bestimmt, über Geschäftsthemen zu schreiben. Nun war es an der Zeit für die große berufliche Veränderung. Die Geschwindigkeit, mit der sie Fortschritte gemacht hat, ist erstaunlich.

Nur zwei Jahre nach Abschluss ihrer Ausbildung stieg die 25-Jährige auf Platz 14 des Welt-Moderationsteams auf. Diese Fähigkeit, besonders im Live-Einsatz schnell zu reagieren und umzudenken, reizt mich am meisten, ergänzt Werther. Jüngstes Mitglied im Team ist Fanny Fee Werther. Seit November 2019 moderiert der Münchner die WELT Nachrichten. Wenn man von München nach Berlin und vom Landesfernsehen zu WELT wechselt, ist das schon eine Umstellung. Fanny Fee Werther hat den starken Wunsch, in ihrer neuen Rolle erfolgreich zu sein, und sie tut dies mit voller Konzentration.

Fanny Fee Werther Alter

Da ihre Eltern begeisterte Fernsehzuschauer sind, hat sie das Medium schon immer angezogen. Man lernt jeden Tag neue Menschen kennen und lernt viele Themen kennen, zu denen man sonst in anderen Berufen keinen Zugang hätte. Um den Zugang zur Sportwelt zu finden, begann Fanny 2012 Praktika bei SAT.1, Sky und Sport1 in München. 2017 absolvierte sie ein Volontariat bei MunichTV.

Während ihrer Tätigkeit moderierte sie die Live-Sendung „münchen heute“ und berichtete über Sportereignisse für „WiesnLive“. Zuvor erwarb sie einen Bachelor-Abschluss in Betriebswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Deshalb ist sie auch in Finanzangelegenheiten ein Genie. Als Moderatorin setzt Fanny Fee Werther auf gründliches Studium und versetzt sich in die Lage ihres Publikums. Es ist ihr wichtig, dass sie die Themen anspricht, die die Fernsehzuschauer am meisten bewegen.

„Ich freue mich sehr, Teil dieses fantastischen und professionellen Teams zu sein“, sagt sie über ihre neue Aufgabe beim Berliner Nachrichtensender. WELT-Zuschauer können nun den einzigartigen Stil des Moderators vor der Kamera beobachten. „Die Fähigkeit, gerade in realen Situationen schnell reagieren und umdenken zu können, interessiert mich besonders.“ Fähigkeiten, die ihr in ihrer zukünftigen Karriere als Nachrichtensprecherin von Nutzen sein werden. Als Mitarbeiterin von futureWORLDwork wurde Fanny Fee Werther in München geboren. Bei der WELT-Nachrichtensendung des Senders hat der 25-jährige Moderator nun das Sagen.

Nicht zuletzt arbeitete sie nach ihrem Abschluss zum Bachelor of Arts in Betriebswirtschaftslehre beim Fernsehsender MünchenTV. 2017 absolvierte sie dort auch eine Ausbildung. Werther hat auf „WiesnLive.“ bereits über Sportveranstaltungen und das Oktoberfest berichtet. Auch die Liveshow „München heute“ hatte sie als Moderatorin.

Laut WELT studiert die gebürtige Münchnerin immer ausgiebig und versetzt sich in die Lage ihrer Zuschauer, um ihnen die Informationen zu lieferndu willst. Die Moderatorin will wissen, was die Leute bewegt und interessiert. Sie ist laut Werther ein großer Sportfan, hat aber aufgrund ihrer Ausbildung auch einen starken Hintergrund im Wirtschaftsjournalismus. Die 25-Jährige zeigte sich begeistert von ihren bevorstehenden Aufgaben und der Möglichkeit, Teil des WELT-Teams zu werden.

Fanny Fee Werther Alter
Fanny Fee Werther Alter