Verbreite die Liebe zum Teilen
Emanuel Wöhrl Tod
Emanuel Wöhrl Tod

Emanuel Wöhrl Tod – Marcus Wöhrl und Dagmar Wöhrl waren 2020 zu Gast in der ZDF-Talkshow von Markus Lanz. Dort sprach sie über die wohl schlimmste Zeit ihres Lebens – den Tod ihres damals zwölfjährigen Sohnes Emanuel.

In der Talkshow von Markus Lanz sprachen Dagmar Wöhrl und ihr Sohn Marcus 2020 über ein für sie hochemotionales Thema. Emanuel, Dagmars Sohn, kam 2001 bei einem tragischen Unfall ums Leben. Rund 19 Jahre später berichteten die „Die Höhle der Löwen“-Investorin und ihr Sohn Marcus von dem schrecklichen Ereignis. „

Den Nachbarn gegenüber war eine Party, und wir hatten nur ein Gerüst am Haus, weil wir Dacharbeiten machten. Marcus Wöhrl erklärt: „Mein Bruder muss ausgestiegen sein, um zu sehen, was da los ist. Emmanuel stürzte acht Meter in die Tiefe.

Marcus beobachtete das Geschehen von seinem Schreibtisch aus. Dagmar Wöhrl weiter: „Er hat sich keinen einzigen Knochen gebrochen, die Aorta schon platzen”, fast in Tränen aus. Es war ungewöhnlich, dass die ganze Familie zu Hause war.

Der 12-Jährige konnte trotz aller Bemühungen von Pfarrer Hans Rudolf Wöhrl nicht gerettet werden. Marcus wandte sich nach diesem schrecklichen Verlust an einen Psychologen, um Unterstützung zu erhalten. Dagmar Wöhrl, eine ehemalige Schönheitskönigin.

Gab in der Talkshow zu, dass sie sich in ihre Arbeit gestürzt und viel über den Tod gelesen habe.„Jeder geht mit Trauer auf seine eigene Weise um. Aber ich denke, wir müssen uns auch mit dem Tod auseinandersetzen“, sagte die Geschäftsfrau.

Die Familie kämpft immer noch darum, diese schreckliche Wendung der Ereignisse zu akzeptieren. In der Sendung sagte Dagmar Wöhrl: „Die Schmerzintervalle werden mit der Zeit größer, aber man fällt immer in ein Loch.

Für sie ist die Diskussion über das Thema alles andere als einfach. Die 12-Jährige starb 2001 nach einem Dachsturz an inneren Verletzungen. Das Schlimmste, was Dagmar Wöhrl, 65, passieren konnte, war der Verlust ihres Kindes.

Ihr jüngstes Kind Emanuel starb mit 12 Jahren an schweren inneren Verletzungen, als es im Juli 2001 vom Dach des Nürnberger Wohnhauses der Familie stürzte. Die “Höhle der Löwen”-Investorin kann davon erzählen, aber sie wird diesen schrecklichen Unfall, der sich fast ereignet hat, nie verwinden vor 20 Jahren.

„Seit mein Sohn gestorben ist, bin ich nicht mehr in bester Laune. Das wird Ihnen nicht in Rechnung gestellt, und niemand kann Ihnen helfen, sich darauf vorzubereiten. Sie rechnen nicht damit, länger zu leben als Ihre Kinder. Wir waren es auch an diesem Abend alles da“.

Behauptet Dagmar gegenüber „Bild“ in Simon Beecks Late-Night-Talkshow „Dinner Party“, die heute Abend um 00 Uhr auf Sat.1 ausgestrahlt wird. Um zu später Stunde noch mehr von der Party der Nachbarn zu sehen, stieg ihr Sohn aus dem Fenster, wie Dagmar Wöhrl in der Sendung weiter erzählt.

Emanuel Wöhrl Tod

Obwohl er ein geschickter Kletterer ist, verlor der Junge den Halt und stürzte sechs Meter auf die Terrasse, direkt vor dem Arbeitszimmer, in dem der Geschäftsmann gerade einen Ausflug plante. Auch Marcus, Emanuels 34-jähriger Bruder, musste alles beobachten.

Marcus’ Bruder brach direkt neben ihm zusammen, während er unten auf einem Liegestuhl saß. Für ihn war es wirklich schlimm. Obwohl er ins Krankenhaus gebracht wurde, konnte Emanuel nicht gerettet werden.

Hans Rudolf Wöhrl und Dagmar Wöhrl haben bereits darüber gesprochen, wie sie diesen schrecklichen Verlust verarbeitet haben. Sie versuchen, einen neuen Rhythmus für Ihr Leben zu etablieren, aber Sie sind erfolglos. Ich glaube, wir haben auch sehr eigenartig reagiert. Die Kinder drängten sich in unser Haus.

Es war wie ein einziger Campingplatz, weil wir Emanuels Freunde tage- und wochenlang bei uns hatten. Daran werden wir nie mehr vorbeikommen, sagte sie 2017 zur GALA. Sie betont auch, dass sie das wahre Glück wohl nie wieder erleben kann.

Aber diese Wunde – der Verlust meines Sohnes – wird nie besser. Auch wenn Sie Bewältigungsmechanismen für solche Tragödien entwickeln, findet Sie immer das Schicksal. Die CSU sowie die Nürnberger Bundestagsabgeordnete und CSU-Schatzmeisterin Dagmar Wöhrl haben mit großer Bestürzung vom ungewollten Tod ihres Sohnes erfahren.

Emanuel, ein 12-jähriger Junge, kam am Samstag ums Leben, nachdem er vom Dach seines Elternhauses in Erlegenstegen, einem noblen Stadtteil von Nürnberg, gestürzt war. Markus, der ältere Sohn der Familie, und die Eltern haben alle Termine abgesagt, weil sie unter Schock stehen.

Emanuel galt als sehr sportlich und aktiv, spielte mit Begeisterung Handball und Fußball. Gegen 23 Uhr bestieg er von seinem Zimmer aus die Dachschräge des Hauses. Dort verlor er aus unbekannter Ursache das Gleichgewicht, stürzte sechs Meter in die Tiefe und schlug auf den Fliesen der Terrasse auf.

Der Vorfall ereignete sich vor Dagmar Wöhrls Büro, als sie sich auf die Reise nach Brüssel vorbereitete. Die 47-jährige Bundestagsabgeordnete und ihr Mann wurden verletzt, als sie draußen versuchten, ihren bewusstlosen Sohn wiederzubeleben.

Emanuel wurde mit einem Rettungswagen, der sofort am Unfallort eintraf, ins Krankenhaus gebracht. Doch der Kampf der Ärzte um sein Leben war vergebens. Aufgrund schwerer innerer Blutungen starb der Gymnasiast. Leo Loy, Sprecher der Wöhrl-Gruppe, widerlegte einen Zeitungsbericht, wonach es vor dem Unfall zu einem Vater-Sohn-Streit gekommen sei.

“Das ist nicht korrekt.” Der Sprecher der Nürnberger Justizbehörden, Bernhard Wankel, erklärtned zu kommentieren. “Die Klärung der Umstände des Sturzes steht noch aus.” Dagmar und der Textilmagnat Hans Rudolf Wöhrl sollen ein “intensives” Verhältnis zu ihren Söhnen haben.

Aktivitäten wie Pizzerienbesuche oder Wanderungen in der „Herzbrucker Schweiz“ bei Nürnberg liegen dem Ehepaar sehr am Herzen. Die CSU-Schatzmeisterin stellt ihren Söhnen sogar eigene Handys zur Verfügung, damit sie ihre vielbeschäftigte Mutter jederzeit kontaktieren können, um über Probleme, Sorgen oder Hausaufgaben zu sprechen.

Generalsekretär Thomas Goppel ist “völlig fassungslos”, dass die Lücke, die der Tod eines Kindes hinterlassen hat, nicht geschlossen werden kann. Der Innenminister und CSU-Vorsitzende Günther Beckstein, Vater von drei Kindern im Alter von 20 bis 24 Jahren, war untröstlich und in Trauer.

Emanuel Wöhrl Tod
Emanuel Wöhrl Tod