Verbreite die Liebe zum Teilen
David Garrett Eltern Geschieden
David Garrett Eltern Geschieden

David Garrett Eltern Geschieden – Georg Bongartz ist der Vater von David Garrett und Dove Garrett ist die Mutter von David Garrett.Jüngere Zuhörer können jetzt dank David Garretts Bemühungen die Schönheit der Geige zu schätzen wissen. Denn er ist ein begnadeter Stargeiger, der mit seinem geliebten Instrument Crossover-Musik mit Wirkung schafft. Der globale Superstar, dessen Nettovermögen mehr als sieben Millionen Euro beträgt, ist sowohl die deutsche als auch die amerikanische Staatsbürgerschaft. Derzeit lebt er im angespannten Flatiron District von New York City, wo er nur 80 Quadratmeter Wohnfläche hat. Wenn es um Luxusautos geht, könnte der schneidige Musiker locker als Männermodel durchgehen. Es ist ein ungeheurer Genuss, in New York City herumfahren zu können. Ebenso wie der Rest des Dekors ist es genauso modisch.

Aufgrund seines richtigen Namens David Christian Bongartz, der kantigere Musik bevorzugt. Je näher man David betrachtet, desto weniger denkt man an ihn als einen schäbig aussehenden Musiker. David Garrett, fürs Protokoll, ist kein Künstlername. Da Davids Mutter eine amerikanische Ballerina war, die seinen deutschen Vater heiratete, um ihrem Kind die doppelte Staatsbürgerschaft zu geben, ist Garrett der Name ihrer Familie. Beim Star kann es schon mal etwas angespannt werden.

Sein stylischer Auftritt mit langen Haaren und zerrissenen Jeans soll die ehemalige GNTM-Kandidatin Jennifer Hof angezogen haben. In der Vergangenheit hatte David eine Beziehung mit ihr. Eine ähnliche Situation mit Pornostar Kendall Karson geriet aus den Fugen. Während einer Reise nach New York City im Jahr 2014 heuerte der Promi-Geiger sie als Escort an und verliebte sich in sie. Irgendwann waren sie verlobt, die Verlobung endete jedoch im Februar 2016.

Berichten zufolge hatte Kendall Karson im Juni dieses Jahres eine Klage gegen ihn eingereicht. Laut der ehemaligen Pornohure hat er sie geschlagen und zu schweren Sexpraktiken gezwungen, und sie klagt auf Schadensersatz in Millionenhöhe.

Seit 2019 ist die Geigerin in einer festen Beziehung und hat allen Grund zur Zufriedenheit. Über den Namen seiner Freundin wurden keine Angaben gemacht. Im Herbst 2016 spielte er insgesamt 15 Shows auf seinem Explosive Live! Deutschland/Österreich-Tournee. Für diese Tour wurde David Garrett eine 360-Grad-Bühne gegeben, auf der er auftreten konnte, sodass er im Mittelpunkt stehen konnte. Er begann seine Karriere ganz konventionell. Georg Paul Bongartz, Rechtsanwalt und Geigenauktionator, verpasste den ersten Geigenunterricht seines Sohnes, als dieser im Alter von vier Jahren das Spielen erlernte.

David Garrett Eltern Geschieden

David, das mittlere der drei Kinder von Georg Paul Bongartz, konnte bereits in jungen Jahren mit dem Geigenstudium beginnen, da sein Vater nebenberuflich als Geigenlehrer tätig war. Bereits mit fünf Jahren konnte David seinen ersten Preis bei „Jugend musiziert“ gewinnen. Aufgrund der größeren Star-Power des Mädchennamens seiner Mutter durfte er ihn erst mit acht Jahren als Künstlernamen verwenden.

Bereits im zarten Alter von 12 Jahren wurde David als einer der größten Geiger seiner Generation gefeiert. Dieses große Talent erfordert jedoch viel harte Arbeit. Wie David Garrett bereitwillig zugibt, hat er als Kind acht Stunden am Tag Geige geübt. Nach dem Abitur in Aachen zog es den Geiger nach London, um das Royal College of Music zu besuchen. Vor allem befolgte Garrett den Rat seiner Eltern. Denn den talentierten Musiker hat es eigentlich aus ganz eigenen Gründen nach New York City gelockt.

So war es nicht verwunderlich, dass David nicht zum Unterricht erschien und das College abbrechen musste. Endlich konnte er seinen Traum verwirklichen, nach New York zu ziehen und sich der Kontrolle seiner Eltern zu entziehen. David machte sich auf den Weg zu seinem Geschwister. Es war an der Zeit, eine neue musikalische Identität zu finden. Während er am Konzept für ein Album arbeitete, das hauptsächlich Crossover-Musik und nicht nur klassische Töne verwenden sollte, übernahm David Garrett die Kontrolle über das Projekt. Decca, ein Musiklabel mit Sitz in London, stellte ihn ein.

Infolgedessen wurde das Album nie der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Zum ersten Mal in seiner Karriere hatte der Musiker Erfolg, als er mit DEAG aus Berlin, einem deutschen Konzertveranstalter, zusammenarbeitete. Die DEAG war mit Garretts Vision an Bord und unterstützte ihn in jeder erdenklichen Weise. Als der Künstler als „Geigenrebell“ bekannt wurde, nahm er ein neues Image an, das sich auch auf sein Äußeres auswirkte.

Zum zweiten Mal konnte David Garrett 2014 mit seiner Cross-Country-Tour deutsche Musikfans begeistern. 2009 arbeitete s.Oliver mit dem Geiger an einer T-Shirt-Kollektion zusammen und hat sich seitdem als echter Star etabliert die Musikindustrie. In dieser Zeit wurde der Geiger im Guinness-Buch der Rekorde als „der schnellste Geiger“ bezeichnet.

David Garrett Eltern Geschieden
David Garrett Eltern Geschieden