Verbreite die Liebe zum Teilen
Bachelorette Krankheit
Bachelorette Krankheit

Bachelorette Krankheit – Bridezilla-Krankheit Ryan Sutter, der Gewinner des „Bachelorette“-Erstplatzierten, wurde als Lyme-Borreliose identifiziert, nachdem er ein Jahr lang seltsame Symptome hatte. Lyme-Borreliose ist eine durch Zecken übertragene Infektion.

Die zu Müdigkeit, einem Ausschlag, der wie ein Volltreffer aussieht, und anderen Anzeichen und Symptomen führen kann. Mein Immunsystem scheint durch Toxine, insbesondere Schimmelpilze, und andere umweltbedingte Reizstoffe geschwächt worden zu sein, was zu dieser Episode geführt hat.

Die oben genannten Aussagen wurden von Sutter gemacht, als er Gast im Podcast seiner Frau Trista Sutter war. Sutter ist durch seine Arbeit als Feuerwehrmann häufig Schimmelpilzen ausgesetzt. Außerdem wurden in Sutters System die Viren COVID-19 und Epstein-Barr entdeckt.

„Ich erlebe eine Vielzahl von Symptomen, einschließlich Müdigkeit, die gelegentlich fast handlungsunfähig sein kann“, behauptet Sutter. Tiefe Muskelschmerzen, Fieber, Nachtschweiß, Juckreiz am ganzen Körper, Kopfschmerzen.

Schwellungen im Hals, Stau, Schläfrigkeit, Übelkeit und ein allgemeines Unwohlsein“, postete Sutter auf Facebook. Es ist eine gute Nachricht für Fans der The Bachelor-Serie, dass Ryan Sutter von The Bachelorette über seine gesundheitlichen Probleme gesprochen und offenbart hat, dass er endlich auf dem Weg der Besserung ist.

Die Bachelor Nation versammelte sich hinter Ryan, als er enthüllte, dass er gegen eine nicht diagnostizierte Krankheit kämpfte. Ryan ist Feuerwehrmann. Ryan und Trista, das Bachelorette-Paar, hatte vor zwei Jahren Probleme, aber jetzt haben sie viel Unterstützung.

Ryan Sutter und Trista Sutter diskutierten beide offen darüber, wie schwierig es war, mit anzusehen, wie sich Ryans Zustand in den letzten Monaten verschlechterte. Trista und Ryan haben ihre Social-Media-Konten aktualisiert, um die Menschen über seine Gesundheitsprobleme zu informieren.

Das Bachelorette-Publikum wurde sofort in die COVID-19-Labore und die Krebsprävention eingeführt. Ryan gab zu, das Coronavirus zu haben, behauptete jedoch, sein Krebstest sei negativ gewesen. Der zweifache Familienvater beweist Mut und behauptet, gelernt zu haben, dass es akzeptabel ist, um Hilfe zu bitten.

Nachdem er zwei Jahre lang nach Lösungen und Richtungen gesucht hatte, erhielt Ryan die Diagnose Lyme-Borreliose. Der ABC-Star nutzte Instagram, um seinen Anhängern zu Ehren seines Todestages einige Ratschläge zu geben.

Fans werden sich erinnern, dass er herausfand, dass tödliche Schimmelpilzsporen die Hauptursache für seine Lyme-Borreliose waren. Ryan blickt optimistisch in die Zukunft und erklärt mithilfe einiger Bienen: „Ich bin an einem viel besseren Ort“.

Sein größter Beitrag bestand darin, seinen Anhängern Hoffnung zu geben und sie zu inspirieren, bedeutende Veränderungen in ihrem Leben vorzunehmen. Laut der ehemaligen Bachelorette-Kandidatin denkt Trista Sutter zu Beginn des neuen Jahres über das Jahr nach, das für sie und ihre Familie gewesen ist.

Trista und Ryan Sutter lernten sich in der ersten Staffel von The Bachelor bzw. The Bachelorette kennen. Bei Ryan Sutter wurde kürzlich eine nicht diagnostizierte Krankheit diagnostiziert. Trisha und ihr Mann haben schwierige Jahre hinter sich, aber jetzt blickt sie optimistisch in die Zukunft.

Trista und Ryan lernten sich in der ersten Staffel von „The Bachelorette“ kennen. Obwohl sie an allen 17 Staffeln von The Bachelorette teilgenommen haben, sind Ryan und Trista eines der wenigen Paare, die es geschafft haben, zusammen zu bleiben.

Bachelorette Krankheit

Obwohl das Paar seit mehr als 20 Jahren zusammen war, gab Trista kürzlich bekannt, dass ihre Familie aufgrund von Ryans nicht gemeldeten Gesundheitsproblemen eine schreckliche Zeit durchmacht. Trotz der jüngsten Rückschläge blickt Trista positiv in die Zukunft.

Trista behauptet, nachdem sie den Urlaub dort mit ihrer Familie verbracht hatte, schrieb sie am 31. Dezember in einer Reihe von Instagram-Posts, dass sie Florida mit einem „dringend benötigten Gefühl von Ruhe, Dankbarkeit, Inspiration und Familie“ verlassen würde.

Trotzdem behauptet Trista, dass, obwohl 2021 nicht eines ihrer besten Jahre war – „Obwohl das Jahr selbst nicht mein Favorit war, war die letzte Woche eine meiner absoluten Favoriten. Zum ersten Mal überhaupt hatte Sharon Battiste den Mut, im Fernsehen über ihre anhaltenden Schmerzen zu sprechen.

Die 30-Jährige leidet seit ihrem achten Lebensjahr an Alopecia areata. Sharon ist begierig darauf, ihre Glatze zu zeigen, nachdem das Geheimnis gelüftet wurde. Die Entscheidung, den Rasierer gegen ihren zyklischen Haarausfall einzusetzen, traf die „Bachelorette“ erst kürzlich.

In den ersten Folgen der aktuellen Staffel trägt Sharon Battiste noch eine Perücke. Alopecia areata, eine Autoimmunerkrankung, ist durch Haarausfall gekennzeichnet. Die Abwehrkräfte des Immunsystems sind besonders schwach gegen Haarfollikel.

Fleckiger Haarausfall kann sowohl auf die Genetik als auch auf Umweltfaktoren wie Stress zurückgeführt werden. zum ersten Mal im Fernsehen über ihre anhaltenden Schmerzen zu sprechen. Die 30-Jährige leidet seit ihrem achten Lebensjahr an Alopecia areata.

Sharon ist begierig darauf, ihre Glatze zu zeigen, nachdem das Geheimnis gelüftet wurde. Die Entscheidung, den Rasierer gegen ihren zyklischen Haarausfall einzusetzen, traf die „Bachelorette“ erst kürzlich.

In den ersten Folgen der aktuellen Staffel trägt Sharon Battiste noch eine Perücke. Alopecia areata, eine Autoimmunerkrankung, ist durch Haarausfall gekennzeichnet. Die Abwehrkräfte des Immunsystems sind wieder besonders schwacherste Haarfollikel.

Dies ist immer noch aus unbekannten Gründen. Fleckiger Haarausfall kann sowohl auf die Genetik als auch auf Umweltfaktoren wie Stress zurückgeführt werden. zum ersten Mal im Fernsehen über ihre anhaltenden Schmerzen zu sprechen.

Die Abwehrkräfte des Immunsystems sind besonders schwach gegen Haarfollikel. Fleckiger Haarausfall kann sowohl auf die Genetik als auch auf Umweltfaktoren wie Stress zurückgeführt werden. Fleckiger Haarausfall kann sowohl auf die Genetik als auch auf Umweltfaktoren wie Stress zurückgeführt werden.

Die Entscheidung, den Rasierer gegen ihren zyklischen Haarausfall einzusetzen, traf die „Bachelorette“ erst kürzlich. Alopecia areata, eine Autoimmunerkrankung, ist durch Haarausfall gekennzeichnet.

Die Abwehrkräfte des Immunsystems sind besonders schwach gegen Haarfollikel. Fleckiger Haarausfall kann sowohl auf die Genetik als auch auf Umweltfaktoren wie Stress zurückgeführt werden. Die Abwehrkräfte des Immunsystems sind besonders schwach gegen Haarfollikel.

Bachelorette Krankheit
Bachelorette Krankheit